Aktuelles

  • Neues Video anschauen:
    CD-Audite  Wind dances für Solo Klavier von Konstantia Gourzi
    Klavier: Maria Canyigueral

  • Video anschauen:
    Live-Konzert-Mitschnitt von der Uraufführung Rezitativ Antigone
    im Konzerthaus Berlin am 20. Januar 2020

  • Interview mit Konstantia Gourzi lesen
    Konstantia Gourzi about gender relations, women in leading positions and the power of music…

  • Interview mit Konstantia Gourzi hören
    Konstantia Gourzi spricht mit Katrin Weller über ihre griechischen Wurzeln, über ihre Werke und das Komponieren in Corona-Zeiten.

  • 14. August | Festival-Eröffnung – Uraufführung | Wolkenturm, Grafenegg, 19.30 Uhr
    Ludwig von Beethoven: Ouvertüre zum Ballett «Die Geschöpfe des Prometheus» op. 43
    Konstantia Gourzi: Ypsilon, A Poem for Trumpet and Orchestra, Auftragswerk des Grafenegg Festivals (Uraufführung)
    Tonkünstler-Orchester
    Simon Höfele, Trompete
    Konstantia Gourzi: Dirigentin, Composer in Residence 2020
    Ludwig von Beethoven: Tripelkonzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56
    Emmanuel Tjeknavorian Violine
    Harriet Krijgh Violoncello
    Rudolf Buchbinder Klavier, Leitung

„Sprechende Musik“ Neue CD Besprechung

  • Konstantia Gourzi: Conjunctions – Synápsies | NEOS, 11035, 2010
    Apollon Musagète quartet, Vassilis Agrokostas, Michalis Cholevas, Christian Elsässer, Konstantia Gourzi

    „Leonard Bernstein und Konstantia Gourzi könnten unterschiedlicher nicht sein – aber beide sprechen den Zuhörer mit ihrer Klangwelt an…“
    mehr in der Wiener Zeitung …

Neu im Verlag

Konstantia Gourzi – Komponistin  Dirigentin

  • Die griechische Komponistin und Dirigentin Konstantia Gourzi gilt als eine der wichtigsten Mentorinnen zeitgenössischer Musik. Sie ist in Griechenland geboren und studierte in Athen und Berlin. Sie widmet sich der Entwicklung neuer Aufführungskonzepte für moderne klassische Musik und hat viele Konzertreihen und Ensembles ins Leben gerufen.
    mehr …

  • Die Komponistin Konstantia Gourzi schreibt Werke für Orchester, Kammermusik, Vokalensembles und Solo-Stücke. Eine umfangreiche Diskografie belegt ihr kompositorisches Schaffen. Zu ihren Auftraggebern gehören die Bayerische Staatsoper, das Lucerne Festival oder der ARD-Musikwettbewerb.
    mehr …

  • Die Dirigentin Konstantia Gourzi arbeitet sowohl mit Orchestern als auch mit Kammermusik-Formationen zusammen. Immer häufiger tritt sie in der Doppelfunktion von Komponistin und Dirigentin auf. Sie konzertierte auf internationalen Bühnen, mit verschiedenen Rundfunk-Orchestern und bei zahlreichen Studio-Aufnahmen.
    mehr …

  • Die Projektleiterin Konstantia Gourzi initiiert verschiedene Projekte, bei denen Musik und andere Künste aufeinandertreffen, Menschen verschiedener Kulturen zusammenkommen, Verbindungen musikalischer, sozialer und kultureller Art geschaffen werden.
    mehr …

  • Die Pädagogin Konstantia Gourzi arbeitet mit jungen Musikern zusammen und vermittelt mit Begeisterung einen fantasievollen Umgang mit der zeitgenössischen Musik. Sie lehrte zunächst an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin und seit 2002 an der Hochschule für Musik und Theater München als Musikalische Leiterin des Ensemble Oktopus.
    mehr …